Deutsche Version Vacation in Saarland Nederlandse Versie Vacation in Saarland

Vacation

 In the holiday region 

Saarlouis

Saarlouis

Holidays in the vacation region

Saarlouis

architectural monuments, arts & crafts
Kunstgarten Labyrinth der Katze & Atelier Monika Bugs
66740 Saarlouis (Saarlouis)
ID: 20514
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Kunstgarten Labyrinth der Katze & Atelier Monika Bugs

Begehbares Labyrinth, 9 x 9 m
Weg 120 m lang, 60 cm (stellenweise 45 und 30 cm) breit
Bugsbaum (520), Schieferschindeln, Donaukies
Entstehung: Mai 2010 - April 2011
Einweihung: 30. April 2011

 
Steine von Prof. Paul Schneider
1. in der Mitte des Labyrinths: Stein zur Meditation (Indischer Granit,
bars, restaurants, hotels, conference hotel
Victor`s Residenz-Hotel Saarlouis
66740 Saarlouis (Saarlouis)
ID: 16794

Category: 3 Star Superior

Cordial and comfortable: what can be said about the atmosphere throughout the Saarland’s secret capital holds just as true for Victor’s Residenz-Hotel Saarlouis.

Whether you are here for work or play – we are head over heels into making your wishes come true.

86 rooms with:

• Bath/shower/toilet
• Hairdryer
&b
nature,
Trimm-dich-Pfad in der Schmelzer Heide
66839 Schmelz (Saarlouis)
ID: 18898
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com


Auf einem Rundweg von 1,7 Kilometern sind acht Fitnessgeräte aufgebaut, mit denen verschiedene Übungen absolviert werden können:
• Klimm-Liege
• Bauch-Rücken-Gerät
• Hangelleiter
• Hüpfparcours
• Hüpftau
• Hangelsteg
• Klimm-Dips
• Bauch-Rücken-Liege
Startpunkt ist auf dem Vorplatz in der Heide, wo d

Heidebad Schmelz
66839 Schmelz (Saarlouis)
ID: 15370
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com


Das Freibad der Gemeinde Schmelz liegt zwischen den Gemeindebezirken Schmelz und Hüttersdorf. Das Heidebad bietet mit einem
• Mehrzweckbecken
• Schwimmerbecken
• Springerbecken
• und einem Planschbecken
 „kleinen“ und „großen“ Badelustigen genügend angenehm temperiertes Nass zum Schwimmen und Planschen.

Die Becken we

Synagoge
66798 Wallerfangen (Saarlouis)
ID: 16739
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Letztes verbliebenes Synagogengebäude aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Saarland, heute Neuapostolische Kirche. Kleiner Rechteckbau mit Satteldach, vier rundbogige Fenster, in der Schmalseite ein Rundfenster. Erbaut 1893.

Spurker Haus
66787 Wadgassen (Saarlouis)
ID: 16763
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Ehemaliger Gasthof, und Ziegelei, Richtstätte des Hochgerichtes Wadgassen. Langgesteckter zweigeschossiger Bau aus mehreren Bauphasen. Erste Erwähnung bereits im 13. Jahrhundert. Der heutige Bau geprägt von einer Galerie als Zugang zum Obergeschoss im linken Teil, wohl 16. Jahrhundert, und einer Umbauphase mit barocken Fenstern des 18. Jahrhunderts im rechten Teil.

Cristallerie Wadgassen
66787 Wadgassen (Saarlouis)
ID: 16762
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Cristallerie Wadgassen mit Mauer- und Gebäuderesten des ehemaligen Prämonstratenserklosters (heute u. a. Sitz des Glashütte-Museums).

Spätbarocker Hospitalbau der früheren Abtei

Teil des Torhauses der ehemaligen Abtei

Barocke Gartenmauer des Kräutergartens.

Deutsches Zeitungsmuseum
66787 Wadgassen (Saarlouis)
ID: 16761
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Auf rund 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden im Deutschen Zeitungsmuseum (DZM) im saarländischen Wadgassen Exponate zur geschichtlichen Entwicklung, zur technischen Herstellung und zur Distribution der Zeitung gezeigt.

Außerdem wird eine Sammlung historischer Zeitungsexemplare von internationaler Bedeutung präsentiert.

Der Bestand des DZM, der in einem aufwändig restaurierten ehemaligen

Teufelsburg
66802 Überherrn (Saarlouis)
ID: 16738
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Teufelsburg ist eine Burgruine in Felsberg, ein Ortsteil der Gemeinde Überherrn.

Die Ruinen der Teufelsburg stammen von der Burg Neufilsberg (Felsberg), die zwischen 1354 und 1390 von Herzog Johann I. von Lothringen erbaut wurde. Die erste bekannte Erwähnung der Burg Neufilsberg (Schloss Neufilsberg = Felsberg) stammt aus dem Jahre 1370. 1699 taucht Neufelsberg zum letzten Mal in einem Dokume

Europadenkmal
66802 Überherrn (Saarlouis)
ID: 16737
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Dieses Europadenkmal steht im südwestlichen Teil des Saarlands (SL; Deutschland) im Landkreis Saarlouis in Berus, einem Ortsteil der Gemeinde Überherrn. Es befindet sich auf rund 360 m Höhe.

Das Europadenkmal wurde von 1966 bis 1970 errichtet und am 24. Mai 1970 enthüllt. Es ist eine Konstruktion aus zwei 16 m hohen, senkrecht und parallel nebeneinander angeordneten Betonplatten. Im unteren Teil

Kirchen in Schwalbach
66773 Schwalbach (Saarlouis)
ID: 16759
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

-Katholische Pfarrkirche St. Joseph im Kirchenweg (1900-1904)

- Katholische Kapelle St. Laurentius in der Kapellenstraße (16./17. Jh.)

- Katholische Pfarrkirche St. Laurentius in der Laurentiusstraße (1909-1910)

- Katholisches Pfarrhaus in der Hauptstraße 206 (1872-1873)

- Katholische Pfarrkirche St. Martin in der Hauptstraße 208 (1904-1905)

Die Birg
66839 Schmelz (Saarlouis)
ID: 16758
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Birg bei Limbach ist eine keltische Wallanlage auf einer Erhebung auf einem Ausläufer des Großen Horstes.

Die dort auf dem Marienfried(Renges) erbaute Kapelle stammt aus dem Jahre 1949. Die Einweihung fand 1950 statt. Sie wurde aus Dankbarkeit, da es keine Verletzten bei einem Fliegerangriff auf einen voll besetzten Prersonenzug gab, erbaut.

Alte Kirche in Limbach
66839 Schmelz (Saarlouis)
ID: 16757
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Alte Kirche in Limbach besteht aus vier Bauteilen, die zu verschiedener Zeit errichtet worden sind. Der älteste Teil ist der spätromanische Turm. In Siersburg gibt es einen Turm, der ein ähnlich hohes Alter hat wie unser Kirchturm. Sonst gibt es im ganzen Kreis Saarlouis kein Bauwerk irgendwelcher Art, das ein solch ehrwürdiges Alter hat. Im Buch "Die Kunstdenkmäler des Kreises Saarlouis und d

Außener Glockenturm
66839 Schmelz (Saarlouis)
ID: 16755
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Chorturm einer früheren, möglicherweise romanischen Kirche, aus dem 12. Jahrhundert. Heute restauriert und für religiöse Zwecke genutzt.

Kulturdenkmal Bettinger Mühle
66839 Schmelz (Saarlouis)
ID: 16754
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Mühlenensemble mit Mühlengebäude, Wohnhaus, Werkstatt, Backhaus und Scheune, das vom Verein zur Erhaltung der Bettinger Mühle als Kulturzentrum wieder hergestellt wird.
architectural monuments, churches & monasteries, architectural monuments
Sehenswertes in Saarwellingen
66793 Saarwellingen (Saarlouis)
ID: 16753
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Bild 1: Der Schloßbrunnen in Saarwellingen.

Bild 2: Pfarrkirche St. Blasius und St. Martinus in der Eichbergstraße.

Bild 3: Das Kriegerdenkmal in Saarwellingen

Michel Ney Haus
66740 Saarlouis (Saarlouis)
ID: 16735
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Altstadt mit dem Geburtshaus des Michel Ney in der Bierstraße und einer lebendigen Kneipenszene.

Kirchen in Saarlouis
66740 Saarlouis (Saarlouis)
ID: 16734
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Katholische Pfarrkirche St. Ludwig (Bild 1) am Großen Markt, ursprünglich im Jahr 1685 gebaut, aber regelmäßig von Katastrophen heimgesucht, wie in einer in der Kirche aushängenden Dokumentation nachzulesen ist. Im 19. Jahrhundert und im 20. Jahrhundert stark umgebaut. Das Kirchenschiff aus dem Jahre 1970 wurde vom Professor Gottfried Böhm entworfen und in Sichtbeton ausgeführt.

Evangelische Pfar

Festung Saarlouis
66740 Saarlouis (Saarlouis)
ID: 16733
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die ehemalige Festung der Stadt bestimmt auch heute noch den sechseckigen Grundriss der Innenstadt. Neben den Bauwerken von Vauban finden sich auch noch einige Anlagen aus dem 19. Jahrhundert, die nach dem Abzug der Franzosen von den Preußen angelegt wurden. Ab 1887 wurde die Festung geschleift, dennoch finden sich im Norden der Innenstadt Wälle und Gräben der Festung. Die Wälle werden heute unter

Schloss Fremersdorf
66780 Rehlingen-Siersburg (Saarlouis)
ID: 16732
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Schloss mit Hauptgebäude und Seitenflügeln, Türmen, Kapelle, Wirtschaftsgebäude, Schlosspark und Einfriedung, Mauerzüge vom Vorgängerbau, 1622, Umbau 1797 (Einzeldenkmal)

Kirchen in Rehlingen-Siersburg
66780 Rehlingen-Siersburg (Saarlouis)
ID: 16731
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Bild 1: Pfarrkirche St. Mauritius

Bild 2: Pfarrkirche St. Rufus

Bild 3: Pfarrkirche St. Martin

Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle
66780 Rehlingen-Siersburg (Saarlouis)
ID: 16730
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Niedaltdorfer Tropfsteinhöhle ist eine 120 m lange Tuffhöhle im Ortsteil Niedaltdorf der Gemeinde Rehlingen-Siersburg (Saarland). Die Tuffhöhle – auch Primärhöhle genannt – wurde vor etwa 8.000 Jahren in einem 200 m langen, 40 m breiten und 8 m mächtigen Quelltufflager gebildet. Das Quelltufflager hat sich in den letzten 18.000 Jahren an der Quelle eines Niedzuflusses gebildet.

Die Höhle wurd

Siersburg
66780 Rehlingen-Siersburg (Saarlouis)
ID: 16729
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die Siersburg ist eine hochmittelalterliche Burgruine bei Siersburg in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg im Landkreis Saarlouis.

Die Burganlage liegt weithin sichtbar hoch über dem Tal der Nied kurz vor deren Mündung in die Saar. Der Siersberg, auf dem die Ruine trohnt, bietet eine hervorragende Aussicht auf die beiden Flusstäler und die Ortschaften Siersburg und Rehlingen.

Das Geschlecht "von Si

Kreuz auf dem Litermont
66809 Nalbach (Saarlouis)
ID: 16745
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Kreuz auf dem Litermont, der mit 414m die höchste Erhebung in und um Nalbach darstellt, krönt den Berg und lädt zu einem herrlichen Rundumblick ein.

Schloss La Motte
66822 Lebach (Saarlouis)
ID: 16740
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Schloss La Motte war ein barockes Schloss, das in der Stadt Lebach im Saarland zu finden ist. LaMotte diente als Stammsitz der in Lebach ansässigen Freiherren von Hagen zu Motten. Heute ist von dem Gebäudekomplex nur noch das Torhaus übriggeblieben. Das eigentliche Schloss wurde nach verschiedenen Streitigkeiten um die Erbfolge schließlich versteigert und im weiteren Verlauf im Auftrag des Ban

Pfarrkirche St. Marien
66806 Ensdorf (Saarlouis)
ID: 16727
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Errichtet: 1863-68 (1935 erweitert)

Beschreibung des Landesdenkmalamts: kath. Pfarrkirche St. Marien, 1863-68 von Alexander Himpler, 1935 Chor von Ludwig Becker und Anton Falkowski

Ensdorfer Stollen
66806 Ensdorf (Saarlouis)
ID: 16726
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Der Ensdorfer Stollen ist ein aufgegebener Bergwerksstollen in der saarländischen Gemeinde Ensdorf. Er wurde 1833 als Verbindungsstollen zwischen der Grube Kronprinz Friedrich Wilhelm in Schwalbach und der Schiffsverladestelle am rechten Ufer der Saar angehauen, mit der Förderung wurde am 30. Oktober 1842 begonnen. Die Gesamtlänge des Stollens beträgt 2350 Meter.

Der Bau des Stollens erfolgte in

Schloss Dillingen
66763 Dillingen (Saarlouis)
ID: 16724
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Errichtet: 1. Viertel 17. Jh., Umbau 1789-91

Beschreibung des Landesdenkmalamts: Wasserschloss, Umbau von Johann Adam Knipper

Altes Rathaus
66763 Dillingen (Saarlouis)
ID: 16723
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Errichtet: 1907-1908
Beschreibung des Landesdenkmalamts: von Wilhelm Franz

Kirchen in Dillingen
66763 Dillingen (Saarlouis)
ID: 16722
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Bild 1: Pfarrkirche St. Johannes
Lage: Hillenstraße
Errichtet: 1845, Wiederaufbau 1948
Beschreibung des Landesdenkmalamts: Katholische Pfarrkirche


Bild 2: Pfarrkirche St. Maximin
Lage: Maximinstraße Errichtet: 1890
Beschreibung des Landesdenkmalamts: kath. Pfarrkirche von Wilhelm Hector

Saardom
66763 Dillingen (Saarlouis)
ID: 16721
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Der so genannte Saardom (amtlicher Name: Katholische Pfarrkirche Heilig Sakrament) gilt als größter Sakralbau im Saarland. Er ist die Pfarrkirche der Pfarrei Hl. Sakrament und dominiert neben der imposanten Hochofenkulisse der Dillinger Hütte das Stadtbild von Dillingen.

Die Kirche wurde zwischen 1910 und 1913 vorwiegend im neoromanischen Stil erbaut, lässt aber in der für den Historismus bezeich

Katholische Kirche St. Peter
66359 Bous (Saarlouis)
ID: 16744
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Die katholische Kirche St. Peter in Bous (Saar), bietet eine typische Ansicht der Gemeinde. Im Vordergrund der Platz um das Kriegerdenkmal an der Kirchstraße. Die Kirche wurde 1890-1892 von Schneider erbaut.

Redemptoristenkloster Heiligenborn
66359 Bous (Saarlouis)
ID: 16743
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das Kloster Heiligenborn über der Saar bei Bous gehört zur Kölner Provinz der Redemptoristen.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurden frühere Bestrebungen wieder aufgegriffen, im Saarland eine Ordensniederlassung zu gründen, nicht zuletzt weil sich aus dem bevölkerungsreichen Land zahlreiche Ordensmitglieder rekrutierten. Die Gründung wurde von der damaligen Regierung unter Johannes Hoffmann

Rathaus
66359 Bous (Saarlouis)
ID: 16742
Unfortunately this offerer published non but a german text. For translation: www.google.com

Das in der Saarbrücker Straße 120 gelegene, von E. Karwath zwischen 1936-38 erbaute Rathaus von Bous.
Saarland